Wir bauen unser Tierheim

 

 Mit dem Kauf und der zur Verfügungstellung des Gebäudes fing die Arbeit erst an. Oft hörten wir :

Menno, da steckt aber noch viel Arbeit drin!

Aber das beeindruckte uns wenig. Es wurde in die Hände gespuckt und angefangen. Neben den Sanierungsmaßnahmen im eigentlichen Tierheimgebäude, mussten wir auch noch ein Hybriedgehege aus dem Boden stampfen, da die aufgenommen 4 Herrschaften die Lehmwände zum Krallenschärfen benutzten und wir ernsthaft befürchteten, dass sie sich durchbuddeln und dann im ganzen Haus verteilen.

 

Aber neben zweibeinigen Helfern hatten wir auch vierbeinige Helfer am Start

 

 

 

Immer dabei und unermüdlich