Das kranke Frettchen

 

Leider bemerken wir in der letzten Zeit, dass unsere Frettchen nicht mehr so robust sind wie z.B. vor 15 Jahren. So, dass die durchschnittliche Lebenserwartung der Frettchen inzwischen deutlich nach unten korrigiert wurde.  Vor 15 Jahren konnte man noch davon ausgehen, dass ein Frettchen 8-10 Jahre alt wird, heute freut man sich wenn es 6 Jahre alt wird und keine Dauermedikamnte einnehmen muss. Diese negative Entwicklung bedauen wir sehr, gerade unter den Aspekten:

  • dass es inzwischen schon wesentlich mehr Tierärzte gibt die sich auf den Patienten "Frettchen" in ihrer Praxis eingestellt haben und entsprechend fachkundig sind,
  • auf dem Gebiet Ernährung die Futterhesteller der Handel inzwischen reagiert und sehr gute Trockenfutter speziell für Frettchen im Angebot haben
  • und Dank dem Internet die Informationen zur Haltung von Frettchen relativ schnell abrufbar und daher eigentlich viele Fehler nicht mehr mit der Aussage, dass man es nicht besser wusste,  zu entschuldigen sind.

 

Daher haben wir auf unserer Seite einige Krankheiten und ihr Erscheinungsbild, die wir selber bei unseren Schützlingen auch schon mal hatten, aufgegriffen und beschrieben.

 

 

 Wichtig :

Alle folgenden Beiträge dienen nur der Information, gemäß unserer Erfahrung (muss nicht allgemein gültig sein) und ersetzen auf keinen Fall den Gang zum Tierarzt!!

Aus diesem Grund veröffentlichen wir hier auch keine Namen von Medikamenten oder gar Dosierungen !

 

Geht bitte mit eurem Frettchen zum Tierarzt, denn jede Krankheit kann unterschiedliche Symptome haben, deren Komplexität eigentlich nur ein Veterinär deuten und behandeln kann.